Aktuelles

Autoliebhaber-Crowd.de | Das Investmentportal der Autoliebhaber geht online


veröffentlicht am 04.12.2018 von Daniel Jakubowski


Beteiligung am Erfolg der Autoliebhaber GmbH ab 100 Euro / 8,90% p.a. über 5 Jahre

Der Nikolaustag 06.12.2018 markiert den Start der Crowdfinanzierungsplattform www.Autoliebhaber-Crowd.de. Dem breiten Publikum wird hier die Möglichkeit gegeben, in KFZ und Kleinbus Projekte über verschiedene Anlageformen zu investieren.

Kleinbus-Fans (und natürlich alle anderen Interessierten ebenso) können ab sofort in die Autoliebhaber GmbH investieren und sich einen Festzins von 8,90 % p.a. über eine Laufzeit von fünf Jahren sichern. Das Beteiligungsvolumen dieser ersten Tranche ist auf 100.000 Euro beschränkt. Das gesamte geplante Investitionsvolumen am Standort Essen beträgt über 1 Million Euro. Um eine möglichst breite Beteilungung von Fans und Unterstützern zu ermöglichen, ist eine Beteilgung bereits ab 100 Euro möglich. Auf der Projektseite www.Autoliebhaber-Crowd.de/autoliebhaber1 sind alle Projektdetails abrufbar.

Projektträgerin ist die in Essen ansässige Firma Die Autoliebhaber GmbH, betreiberin des Onlineshops www.dieautoliebhaber.de. "Wir möchten allen Kleinbus-Enthusiasten die Möglichkeit bieten, sich auch finanziell am Erfolg der Firma zu beteiligen. Der Bus lebt wie nie zuvor, und wir möchten Teil der Geschichte dieses wunderbaren Fahrzeugs werden", erläutert Christopher Affelt, Geschäftsführer der Projektträgerin

Interessierte Fans und Unterstützer können ihr Investment direkt auf der Projektwebseite oder alternativ schriftlich vornehmen. Die notwendigen Unterlagen können über die Projektwebseite oder telefonisch unter 0201-857964-28 angefordert werden

Direkter Link zur Projektwebseite: www.Autoliebhaber-Crowd.de/autoliebhaber1
Zurück
 

Sie haben Fragen?

0201 / 857964-28

Glossar

Qualifizierter Rangrücktritt

Der qualifizierte Rangrücktritt ist eine besondere Form des Nachrangdarlehens. Der Darlehensgeber bestätigt, dass er seine Forderung erst nach allen anderen Gläubigern erhält und seine Forderung auch nur geltend macht, solange die Rückzahlung nicht zur Insolvenz des darlehensnehmenden Unternehmens führt.


Alle Begriffe

Newsletter-Anmeldung